Berlin erwacht aus dem Winterschlaf

14 Uhr rund um den Helmholtzplatz: Die Cafe-Tische auf der Strasse sind belegt von amerikanischen Dauer-Touristen die rauchend über ihrer Berlin-Erlebnisse diskutieren. Zwischendrin Prenzlberg-Hipster mit dunklen Sonnenbrillen und auch die ersten Strassenmusiker die sich von Cafe zu Restaurant schlängeln. Nach den zurückliegenden dunklen Monaten trägt man die Mundwinkel wieder nach oben.

3 thoughts on “Berlin erwacht aus dem Winterschlaf

  1. 9.30 Uhr rund um das Märkische Museum: Rebekka schaut sehnsüchtig auf den blauen Himmel aus ihrem Kellerfenster und freut sich, wenn der Arbeitstag ein Ende hat, doch dann ist die Sonne weg…

Kommentare sind geschlossen