Wirklich anders leben

Neulich auf der Barbeque-Party die beiden Amerikaner: Keine 25 Jahre alt, aber gerade zurück von 2 Jahren Weltenbummeln in Asien, Südamerika und was weiß ich wo… Sie leben jetzt grade mal in San Francisco, vermutlich um sich neu zu sortieren und die nächsten Reisen zu planen.

6 thoughts on “Wirklich anders leben

  1. @ Macke:
    Ich denke nicht, dass die finanziell unterstützt wurden. Sie haben in den bereisten Ländern immer irgendwelche Jobs gemacht und Geld verdient. Ausserdem wohl die Erfahrung und das Talent sehr, sehr günstig zu leben (Kein Besitz, Keine Krankenversicherung, Keine Rücklagen…)

  2. @ maC: liest sich gut an! ich fragte mich nur ein bischen wohers kommt dass immer die ‚westler‘ der nordhalbkugel reisen und die leute in den bereisten laendern nicht auch so zu uns reisen koennen… und wegen dem ‚keine 25 jahre alt‘ hab ich an reiche eltern und urbane penner gedacht! war ja auch als frage formuliert und du hast geantwortet! dank und schoenen restaufenthalt dir! bis bald mal wieder…

  3. @arne:
    Erfahrungen (z.B. Reisen) sind das neue Statussymbol unserer Generation. Vielleicht lösen sie ja die materiellen Dinge komplett ab?! ;-)

  4. @ maC: ’status’symbole gaehnen mich ehrlich gesagt an: egal ob materiell oder nicht…

    also es gab mal so einen bekannten guru in indien zu dem sind viele viele erfahrungshungrige ‚mein haus mein auto meine reise‘ menschen gepilgert um ein wenig von ihrem sinnentfremdeten ausverkauften goldenen kaefig leben loszukommen… wenn die dem erzaehlt haben sie haetten sich extra auf den weg zu ihm gemacht antwortete der: ‚DU hast dich nicht auf den weg gemacht: du hast dir nur ein ticket gekauft und bist in einem auto in einem zug gefahren und in einem flugzeug geflogen! und jetzt bist du hier! DU selbst hast ueberhaupt nichts gemacht…‘

Kommentare sind geschlossen