10 thoughts on “Henne oder Ei?

  1. Haben Sie Kummer mac? Immerhin haben Sie keine Bloggade! Gut so.
    In diesem Sinne (nochmal in die Wortspielkiste greifend):

    Immer schön blogger bleiben! ;-)

  2. @ eichelkaes hawaii: bloggen ist mal primaer binaer…

    nee aber was ich eigentlich sagen wollte: philosophisch gesehen ist die aussage ‚ich scheisse also bin ich‘ dem beruehmten ‚ich denke also bin ich‘ viel viel naeher als mein: ‚ich blogge also blogge ich‘! das liest sich zwar auch so an auf den ersten read – aber: das musst du dir nochmal genau rinnziehn und auffer zunge und im gehirn zergehen lassen: ‚ich blogge also blogge ich‘ da steckt der direkte hinweis auf das ‚hier und jetzt‘ auf ein ‚pfeif nicht wenn du pisst‘ drinne da ist eine geballte zen-weisheit enthalten die direktamente auf das nur-gegebene auf das so-sein so wie es eben ist zeigt! kurzum: das ist wunderbar eindeutig und eben nicht eine profane ableitung um von einem vorgang auf das sein an sich zu schliessen: nein! da wird praktisch ein kreis geschlossen bevor er ueberhaupt begonnen wurde! ich hoffe du kannst mir folgen…

  3. zen ist langweilig! immer nur eine sache machen ist scheisse (scheissen zb)! fokus is sooo over! (und spiegel sowieso).
    heute heisst es doch mindestens: triple your pleasure! also zen machen UND dabei motorrad fahren während dir deine sozius dabei die eier schaukelt. oder bloggen, KEIN geld verdienen, dabei aber gezogenen 39,90 sehen und sich das mehl in der küche zu gutem koks zurechtphantasieren. last but not least: im la poulette sitzen, MILFS nachschauen, yuppies verhöhnen UND das essen geniessen.

    das koan für oldskool esoteriker lautet ergo: I multiply – therfore I am.
    viel spass beim hacken!

  4. mama: der mann mit dem zucker ist da! (frei nach falco)

    …sone multiple sklerose is ma richtig scheisse find ich! nee nee du: multitasking das ist doch nur was fuer bewusstlose maschinen herr ZUCKERMANN! und nee nee II: triple your pleasure?! triple x vielleicht grade noch… und die phantasie von gutem koks inner kueche platzt sofortamente beim hochziehn des mehls… aber nix fuer ungut und jedem das seine: muss jezze eh meinen zen-garten hacken gehn! ;-)

  5. tyyypisch, immer gleich nach der grossen mamabrust rufen, jajaja, so sind se die grossen vereinheitlicher, frei nach freud: ALLES elend kommt aus unterdrückter libido, also her mit dem oedipussy müthos und soviel zu 3mal x. dann mal lieber gaaanz vorsichtig beim hacken, herr macken, sonst wird eine andere these vom leidigen herrn freud noch realität: schwanz ab!-,

  6. die libido die lieb ich so! und mehl und zucker? find ich super! beim backen -aeh- beim hacken schwanz ab?! also nee – hoechstens: zeh! aber ich hab ja gar keen gaertchen und och gar keen haeckchen: hab ja nur ein maeckchen und unten dran ein saeckchen also elend ohne ende und nur diese worte die ich sende! nu is mir von dem luegen in vollen zuegen schon ganz schlecht und deshalb bleibt da nur noch – brecht:

    Der Mensch lebt durch den Kopf.
    Sein Kopf reicht ihm nicht aus.
    Versuch es nur, von deinem Kopf
    Lebt höchstens eine Laus.
    Denn für dieses Leben
    Ist der Mensch nicht schlau genug.
    Niemals merkt er eben
    Diesen Lug und Trug.

    Ja, mach nur einen Plan!
    Sei nur ein großes Licht!
    Und mach dann noch ’nen zweiten Plan
    Gehn tun sie beide nicht.
    Denn für dieses Leben
    Ist der Mensch nicht schlecht genug.
    Doch sein höhres Streben
    Ist ein schöner Zug.

    Ja, renn nur nach dem Glück
    Doch renne nicht zu sehr
    Denn alle rennen nach dem Glück
    Das Glück rennt hinterher.
    Denn für dieses Leben
    Ist der Mensch nicht anspruchslos genug.
    Drum ist all sein Streben
    Nur ein Selbstbetrug.

Kommentare sind geschlossen