Kontaktformulartherapie

Wenn man hilflos ist, dann sind Kontaktformulare echt richtig gut zum Dampfablassen – heute:

GLS – General Logistics Systems – nicht erwischt bei der Zustellung eines richtig schweren Paketes

Beschwerde über Zusteller / Zustellung Paket Nr. 3031013xxxx

Obwohl heute den ganzen Tag jemand bei uns anwesend war, wurde weder geklingelt, noch eine Benachrichtigung bei uns im Briefkasten, auch nicht an den 3 Hauseingängen (xa, x und x Strasse x) und auch nicht an den Häusern daneben hinterlassen. Und das nachdem zuvor auch noch behauptet wurde, die Adresse wäre falsch.

Ihr Zusteller für diesen Bereich macht defacto seinen Job NICHT und betrügt Sie, den Versender und uns mit falschen Angaben.

Bitte prüfen sie intern was Sache ist.

Für diese Dienstleistung wurde bezahlt – führen sie die Dienstleistung sach-und wahrheitsgemäß aus.

Auf ein Paket 11 Tage (vom 17.4. bis 28.4.) zu warten ist zu lange! Ihre Werte – in diesem Fall triffts die Zuverlässigkeit und die Transparenz – am Arsch!

Räumen sie intern auf! Liefern sie! Und zwar bis an unsere Tür!

Viele Grüße
x

Ich wette mit Euch – das Paket taucht Montag unten im nächsten Laden auf. Nach zwei erfolglosen Zustellungen sagt deren AGB daß sie das dürfen: Faule Postsäcke!

Witzig, das hier dachte ich mir eben auch: GLS – Bei uns ist Ihr Geschäft in den richtigen Händen.

[update] Ahja, liebe GLS. Klappt doch. Paket Montag bis schön unters Dach geliefert. Warum nicht gleich so?

6 thoughts on “Kontaktformulartherapie

  1. GLS ist scheisse. hatten auch schon 2 erfolglose zustellungen, obwohl jemand zu hause war. diesen dienst bitte meiden. was war denn schweres im paket drinne?

  2. GLS sind echt faule Säcke, während der DHL-Mann die 4 Stockwerke hochjogged oder mal per Türsprechanlage anfragt ob ich ihm entgegenkomme, lassen GLS meist nur ihren Schein in den Briefkasten gleiten und ich hold die Pakete dann im Geschäft unten ab — egal ob ich zuhause bin oder nicht…

  3. nichts gegen die deutsche dämliche bundespost. die schicken einen gerne in die schönhauser allee arkaden, um ein päckchen abzuholen. inklusive schlangestehen ist da gleich mal ein stündchen weg vom leben.

  4. DEPOT 80 / Erding grande Katastrophe.
    Der Kunde wird für blöd verkauft, sei es vom Zusteller oder den „freundlichen“ unkompetenten Telefondamen.
    Es wird gelogen das sich die Balken biegen. Das Tragische an der Geschichte –> es ist kein konkreter Ansprechpartner für eine Beschwerde zu finden. Am Telefon bekommt man keinen Ansprechpartner genannt und auf die schriftlichen Beschwerden an Herrn oder Frau Unbekannt, nicht mal irgend eine Reaktion oder Antwort. Traurig das es das in der heutigen Zeit noch gibt. Wie im Mittelalter! GLS –> NEIN DANKE!

  5. Ich kann mich nur anschließen was Nixerhaltix sagt. Wenigstens bekam ich noch eine Antwort auf meine Email. Sitze seit 28.7.09 ohne Telefonanschluss da, weil der in dem Paket ist was GLS hat. Habe echt lust die meine Handykosten zahlen zu lassen.

  6. Trag-id 1Fp2df
    Hallo GLS!!!!!
    Ich Sitze im Rollstuhl und ihr zulieferer hat es so eilig mit dem Paket wieder zu entkommen.Er giebt es beim Paketdienst ab!!!!!!!!Da kann Der blöde Kunde es sich ja ABHOLEN.Das kann doch nicht das Salz an der Suppe sein.Oder ist das ihre EINSTELLUNG???Am DIENSTAG gebracht und wieder mitgenommen,Zwei Tage sind vergangenbekomme ich das PAKET überhaupt noch.Ihre Hotlein ist Abzocke !!!! 0,95€Für eine Beschwerte !!!! Eberhard Lindenhahn Aken Mühlenstr.49

Kommentare sind geschlossen